Bettwanzen bekämpfen ohne Gift

Bekämpfung der Bettwanzen mit Wärme

Bettwanzen (Cimex lectularius)

Bettwanzen sind trotz verbesserter Hygiene weltweit weiter auf dem Vormarsch. Betroffen sind nicht nur Hotels, sondern es trifft auch Wohn- und Pflegeheime, Kasernen, Appartementhäuser und Privatwohnungen. Besonders gefährdet sind Wohneinheiten mit hoher Fluktuation wie Motels, Hotels in Flughafen- und Bahnhofsnähe, Jugendherbergen, Notschlafstätten, Asylantenunterkünfte und Studentenwohnheime. Selbst in modernen Transportmitteln wie Kreuzfahrtschiffen, Flugzeugen und Schlafwagen der Bahn sind Bettwanzen präsent.

Bettwanzen gelangen mit

Reisegepäck
gebrauchten Möbeln
Teppichen
Matratzen
Bildern
Antiquitäten

und anderen Gegenständen in ihr neues Reich. Dort können sie sich dann rasch ausbreiten, indem sie durch Leitungs- und Rohrdurchführungen von einem Raum oder Appartement in die jeweils angrenzende Einheit wandern auf der Suche nach ihrem Wirt. Bettwanzen verbergen sich tagsüber in ihren Verstecken und kommen nur nachts zur Blutmahlzeit aus ihrem Versteck.

bettwanzenstiche

Bettwanzen halten sich bevorzugt an den Orten auf, wo Menschen am längsten verweilen … dem Schlafzimmer in Nähe des Bettes. Somit gehört die Bettwanzenbekämpfung mit Insektiziden zu den heikelsten und chemisch sensitivsten Aufgaben.

Die Tilgung eines Bettwanzenbefalls umfasst die Abtötung aller Entwicklungsstadien – vom Ei über Nymphen bis zur adulten Wanze. Aufgrund der verborgenen Lebensweise der Bettwanzen und der Unzulänglichkeit ihrer Verstecke, in denen auch die Eier abgelegt werden, ist deren Tilgung mit konventionellen Mitteln äußerst anspruchsvoll und langwierig und erfordert wiederholte Applikationen nach genauen zeitlichen Abständen, die auf die nachfolgenden Entwicklungsstadien abgestimmt werden müssen.

Dies führt zwangsläufig zu einer erhöhten Biozid-Exposition des schlafenden Menschen bzw. zu wiederholten Sperrungen der Räumlichkeiten.

Setzen Sie sich daher nicht unbedingt unnötigen Belastungen aus und nutzen Sie unser know-how – in kürzester Zeit sämtliche Entwicklungsstadien der Bettwanzen abzutöten.

Die Lösung heißt Thermo²-Wärmeentwesung!
Die Wirkungsweise von Thermo² beruht auf der Tatsache, dass tierische Enzyme oberhalb 42 Grad C zu denaturieren beginnen, Stoffwechselvorgänge und Biosynthese dadurch zum Erliegen kommen und das Individuum 100% abstirbt.

Informieren Sie sich über unser Wärmeentwesungsverfahren.

waermeentwesungen-bei-bettwanzen