Bettwanzenbefall – Vermehrung

Beschreibung und Verhalten der Bettwanzen finden Sie in nachfolgenden Artikeln von uns:

Bettwanzen Einschleppung

Bettwanzen Verstecke

Bettwanzen Resistenzen

Bettwanzen bekämpfen

Nun aber etwas zur Vermehrung von Bettwanzen und dem Umstand warum plötzlich eine gewisse Zeit lang keine Bettwanzenstiche mehr festzustellen sind und nach einigen Wochen diese plötzlich wieder erneut auftreten.

Die Bettwanze (Cimex lectularius) ist eine lichtscheue, mahagonifarbene platte Landwanze. Weibliche Bettwanzen können 4,5 mm – 8,5 mm und männliche Bettwanzen 4,0 mm – 6,5 mm groß werden. Der Blutbedarf der weiblichen Bettwanze ist ca. fünffach höher als der von männlichen Tieren.

bettwanzen-cimex-lectularius-geschlechtsunterschiede

Nach der Fortpflanzung der Bettwanzen beginnt das Weibchen damit am Tag zwischen 2-10 Eier in unterschiedlichen Verstecknischen auf einem Sekret anzuheften. Eine weibliche Bettwanze legt in ihrem Leben somit zwischen 100 und 500 Bettwanzeneier!!!

Nach dem Schlüpfen der 1. Eiablage benötigen die Bettwanzen mindesten 1 Blutmahl je Nymphenstadium. Insgesamt durchlaufen Bettwanzen 5 Nymphenstadien bis sie ins Imaginalstadium (adult u. geschlechtsreif) kommen. Erwachsene Bettwanzen benötigen mehrere Blutmahlzeiten in ihrem Leben.

Zwischen den Blutmahlzeiten sind Bettwanzen in ihren Verstecken und halten sich von deren Wirt entfernt auf und versammeln sich in vielen kleineren und auch größeren Grüppchen. Während dieser Gruppenbildungen entwickeln und vermehren sich die Bettwanzen. Dabei setzen sie ihr Sekret, Kot und Eier zuunterst ab, die jüngeren und älteren Nymphen befinden sich darüber und ganz oben sitzen die geschlechtsreifen Bettwanzen.

Aus diesem Grunde treten beim Menschen teilweise verhäuft Bettwanzenstiche auf und teilweise wieder einige Zeit gar keine!

Wir hoffen Ihnen hiermit etwas mehr Licht ins Dunkel gebracht zu haben, da viele Schädlingsbekämpfer sich u.E. mit dem Schädling Bettwanze nicht genug auseinandergesetzt und nach wie vor erfolglose Bekämpfungen “oldschool” anbieten.